by R-L-X

Design

Einmal mehr kooperieren die Schweizer Großuhren-Manufaktur L’Epée 1839 und das Konzeptlabor MB&F. Heraus kommt die “Destination Moon”, eine Tischuhr, die Kindheitserinnerungen weckt.


Die Koexistenz von Online- und Printmedien ist nicht immer einfach. Um so größer die Freude, dass das Munich Deluxe Magazin in seiner aktuellen Ausgabe über luxify berichtet.


Schneiden wie Gott in Frankreich, mit dieser Abwandlung des bekannten Spruchs über fran­zösisches savoir vivre muss eine Reportage über den Besuch bei französischen Messerschmieden einfach beginnen. Denn kaum ein anderes Land hat eine so lange Tradition in der Herstellung von Schneidwerkzeug wie Frankreich. Gerhard Standop hat sich umgeschaut.


Landausflüge sind das A und O einer Kreuzfahrt. Geht es nach Vietnam, ist ein Besuch in Saigon natürlich Pflicht. Und wenn man dort dann auch noch auf ein architektonisch wie historisch ganz besonderes Gebäude stößt, dann – ist das einen Bericht wert.


Ein Tisch? Mehr als das. Stelios Mousarris erweckt mit seinem Wave City Coffee Table eine der vielleicht berühmtesten Filmszenen der jüngeren Zeit zum Leben. Ein wahrlich beeindruckendes Möbelstück!


Beim italienischen Schlafzimmer -Spezialisten Flou feiert dieses Jahr ein Bett Premiere, welches das Kopfteil ganz besonders in Szene setzt und zum Designhighlight eines jeden Schlafgemachs macht: Carlo Colombos “Majal”.


Die Fotografien von streetberlin.net waren auf luxify schon des Öfteren Thema. Dieses Mal hat es Martin U. Waltz zum CSD in Berlin gezogen. Sein Konzept: mitten rein, nah dran, Weitwinkel und Blitz.


“Sammeln beginnt dort, wo die Wände schon voll sind. Alles davor ist bloßes Dekorieren.” Im November fand in der Villa Grisebach in Berlin die Herbstauktion 2014 statt. In insgesamt acht Auktionen wurden vier Tage lang Fotografien, Skulpturen und Gemälde versteigert.


Großserienfahrzeuge, Supersportwagen und spektakuläre Studien – das italienische Karosseriebau- und Designstudio Pininfarina steht seit jeher für luxiriöses Design und Ästhetik. Dass es sich dabei nicht nur auf den Automobilbau beschränkt, zeigt der Pininfarina Cambiano Ethergraf.


Den französischen Messerhersteller Neptunia haben wir in einer dreiteiligen Reportage bereits ausführlich vorgestellt. Heute allerdings ist bei uns echte Handarbeit angesagt. Wir bauen uns eine Lederscheide für das Neptunia Dorry. Viel Spaß beim Nachbauen.