by R-L-X

Design

Von den restaurierten und nach Kundenwunsch ausgestatteten Antiken Tresore im zweiten Teil unserer Döttling Reportage kommen wir heute zu kunst- und stilvollen Innovationen aus dem Bereich Innenarchitektur, sowie zu Tisch- und Regal-Objekten.


Klappstuhl – irgendwie klingt das nicht wirklich sexy. Doch die dänischen Möbeldesigner Foersom & Hiort-Lorenzen zeigen mit ihrem Traveller, dass es auch anders geht.


Unweit von Basel, im Dreiländereck zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz, liegt der Vitra Campus. Neben dem Design Museum lockt hier auch das VitraHaus Freunde guter Architektur und schönen Designs. Kommen Sie mit auf einen kleinen Rundgang.


1956 präsentierten Charles & Ray Eames ihren Lounge Chair. Seit einigen Monaten gibt es den Designklassiker nun auch in einer Version aus schwarzer Esche.


Japan und Dänemark – in der neuen fusion Kollektion treffen zwei Länder aufeinander, die seit jeher für ihre hohen Designansprüche bekannt sind. BoConcept und nendo präsentieren neben einem individualisierbaren Wohnzimmer-Ensemble auch eine ganze Accessoire Kollektion.


Architektur und Filmklassiker, reduziert auf das Wesentliche und kombiniert zu neuen Kunstwerken, das ist das Metier von Federico Babina. Das Ergebnis sind gelungene Neuinterpretationen klassischer Filmplakate – und mehr.


Wohin nur daheim mit dem ganzen elektronischen Equipment, welches wir täglich mit uns herum tragen? Die niederländische Firma Spell bietet mit Stage eine attraktive Antwort.


Bald wird es wieder Sommer. Wer in diesem Jahr Entspannung daheim sucht, der sollte sich den Swingrest nach Hause holen.


Bullet. So nennt sich die Leuchtenkollektion, die Itai Bar-On zusammen mit Oded Webman entworfen hat. Die Leuchten beeindrucken durch ihr schlichtes Design und ihren eher ungewöhnlichen Werkstoff.


Plaids sind gerade in der kalten Jahreszeit ein daheim kaum wegzudenkendes Wohlfühl-Accessoire. Ein paar besonders schöne haben wir bei Hermès gefunden.