by R-L-X

Reisen

Etwas über 10 Jahre gibt es das First Class Terminal der Lufthansa in Frankfurt. Es ist einer der wohl exklusivsten Bereiche des Flughafens. Rein kommt man hier nur mit First-Class Ticket oder der schwarzen HON Circle Karte. Für luxify machte man da aber mal eine Ausnahme.


2011 eröffnete die Jumeirah Group mit dem Jumeirah Frankfurt ihr erstes Hotel in Deutschland. Das moderne Hochhaus liegt zentral, kann mit allerhand High-Tech aufwarten und – mit einer unbeschreiblichen Aussicht.


Auf einem Hochplateau oberhalb von Bad Hofgastein im Salzburger Land empfängt seit Sommer 2013 DAS.GOLDBERG seine Gäste. Das Vier-Sterne-Hotel wirbt mit einem SPA-Erlebnis und einer ganzen Reihe an Inklusivleistungen. Ein Reisebericht.


Die Voiles de St. Tropez standen wettermäßig dieses Jahr unter keinem guten Stern: zwei volle Hafentage, Sturm, Regen, Wellen. Doch ein paar Wettfahrten, die konnten dann doch noch stattfinden. Gerhard Standop hat die klassischen Yachten begleitet.


Die Les Voiles de St. Tropez sind das Segelevent im Herbst. Auch dieses Jahr war Gerhard Standop mit dabei. Nach der Stimmung im Hafen geht es heute in Teil 2 nun um die modernen Yachten, allen voran die Wallys.


Bei den meisten Reedereien ist die Routenplanung nahezu unumstößlich. Auf kleineren Schiffen, wie etwa der Europa 2, kann man diesbezüglich aber auch mal die ein oder andere Überraschung erleben. So beispielsweise einen unplanmäßigen Stopp auf der Insel Limnos.


Wo sich die berühmten Segelschiffe der Welt einfinden, ist unser Gerhard Standop nicht weit. Und so fanden auch die diesjährigen Les Voiles de St. Tropez nicht ohne ihn und seine Kamera statt. In Teil 1 seiner Reportage nimmt er uns mit ins Seglerdorf.


Zwischen Leoganger Steinbergen und dem Steinernen Meer findet man eines der feinsten Luxus-Hideaway Österreichs: das Priesteregg, gelegen auf einem Hochplateau in 1100 Metern Höhe. Hier ein freies Chalets zu bekommen, ist allerdings nicht ganz so einfach.


Die Meteora Klöster, gelegen auf den Spitzen einer beeindruckenden Felsformation, gehören zum UNESCO Weltkulturerbe. James Bond Fans kennen die Landschaft aus “In Tödlicher Mission” mit Roger Moore. Wir begeben uns heute auf die Spuren des britischen Geheimagenten.


Eines der neusten und ungewöhnlichsten Hotels im Pinzgau ist das mama thresl. Hier kann man an seinen Tisch klettern, sich GoPro Kameras oder Rotwild Bikes leihen, sitzt auf fatboys und isst Burger vom Lavasteingrill. Nur was für junge, coole Hipster? Wir wollten es wissen.