by R-L-X

Aus 3 wird 4. BMW spendiert dem beliebten 3er Coupé eine eigene Baureihe und noch größere Eigenständigkeit – auch beim Preis.

Das 3er Coupé ist seit Generationen der Inbegriff des sportlichen Mittelklasse Coupé. Die neuste Version wird, zumindest was die Modellbezeichnung betrifft, jetzt eigenständig. Als neues BMW 4er Coupé darf es sich nun auch optisch ein wenig mehr von der Limousine lösen. Der Radstand ist gewachsen, die Spur wurde breiter, die Silhouette flacher.

BMW-4er-Coupe_01

BMW-4er-Coupe_02

Zusammen mit der erfolgten Tieferlegung hat es BMW geschafft, den Schwerpunkt des neuen Coupé auf unter 500 Millimeter zu senken, so tief wie bei keinem anderen Modell des aktuellen BMW-Programms. Das verspricht eine enorme Sportlichkeit und neue Maßstäbe, was die Fahrdynamik angeht.

BMW bietet das 4er Coupé gleich in mehreren Ausstattungslinien an. Bei der zwischen 1.500 und 1.900 Euro teuren Sport Line sind B-Säule, Nierenstäbe und die neuen, den Luftwiderstand reduzierenden Air Breather hinter den vorderen Radläufen in Schwarz Hochglanz gehalten, schwarze Zierleisten und Auspuffblenden ergänzen zusammen mit Felgen im Doppelspeichendesign den markanten Auftritt. Im Innenraum zeichnen rote und schwarze Akzente das Gesicht der Sport Line.

BMW-4er-Coupe_03

BMW-4er-Coupe_04

BMW-4er-Coupe_05

Bei der Modern Line für ebenfalls 1.900 Euro sind die Karosserie-Zierelemente in mattem Chrom, die Leichtmetallräder im Turbinen-Styling gehalten. Innen findet sich eine helle Armaturentafel und Lederbezüge in Oyster oder Schwarz.

BMW-4er-Coupe_08

BMW-4er-Coupe_09

Die dritte Ausstattungslinie hört auf den Namen Luxury Line. Hier wurde hochglänzender Chrom für die äußeren Zierelemente gewählt, ergänzt durch Leichtmetallfelgen im Mehrspeichendesign. Die Chromelemente setzen sich auch im Innenraum fort, beispielsweise in Form von Chromspangen im Bereich der Audio- und Klimaeinheit. Hochglänzende Holzleisten runden das Bild der mit 3.900 Euro zu Buche schlagenden Luxury Line ab.

BMW-4er-Coupe_13

BMW-4er-Coupe_14

BMW-4er-Coupe_15

BMW-4er-Coupe_06

BMW-4er-Coupe_07

Wer es gerne ganz sportlich mag, der greift zum M Sportpaket mit BMW Individual Hochglanz Shadowline und Aerodynamikpaket. Leichtmetallfelgen im M Design, exklusive Außenlackierungen und spezielle Sportsitze mit Hexagon / Alcantara Kombination sind nur einige Features des 3.100 bis 3.500 Euro teuren M Sportpakets.

BMW-4er-Coupe_18

Zur Markteinführung startet das 4er Coupé mit drei Motoren. Als Benziner stehen zunächst der 306 PS leistende 3-Liter 6-Zylinder im 435i für 47.800 Euro und der 245 PS starke 2-Liter 4-Zylinder im 428i für 41.100 Euro bereit. Beide Modelle sind direkt auch als Allradvariante xDrive (2.500 Euro Aufpreis) erhältlich. Neben dem 6-Gang Schaltgetriebe steht auch eine 8-Gang Sportautomatik (plus 2.150 Euro) bereit.

BMW-4er-Coupe_12

BMW-4er-Coupe_11

Diesel-Fans müssen sich zunächst mit dem 420d, einem 2-Liter 4-Zylinder mit 184 PS für 39.200 Euro begnügen. Die xDrive Variante, sowie der 49.300 Euro teure 430d mit 3-Liter 6-Zylinder und 258 PS sollen im November 2013 folgen.

Dann wird die Modellpalette auch gleich noch mit einem 420i (2-Liter 4-Zylinder, 184 PS) für 35.750 Euro nach unten, sowie einem 435d xDrive (3-Liter 6-Zylinder, 313 PS) für 54.300 Euro nach oben abgerundet.

BMW-4er-Coupe_16

BMW-4er-Coupe_17

BMW-4er-Coupe_10

BMW-4er-Coupe_19

Fotos: © BMW

Text: © PCS 2013

 Ihre Meinung interessiert uns