by R-L-X

Lust auf einen Besuch im weltberühmten Burj Al Arab? Kein Probelm! Zumindest virtuell. Denn zusammen mit google entwickelte die Jumeirah Group “Jumeirah Inside”, eine digitale Plattform, auf der man sein Wunsch-Hotel schon von daheim aus testen kann.

Viel Geld für ein Hotel ausgeben, das fällt angesichts der großen Auswahl von Häusern im 5-Sterne-Segment nicht all zu schwer. Doch was erwartet einen dann vor Ort? Das versuchen wir hier auf luxify regelmäßig mit unseren Hotelberichten zu zeigen. Mit Fotos, mit Geschichten. Ein ganz neues Level des “Erlebens” geht nun Jumeirah.

Jumeirah-Inside_4005

Jumeirah Inside heißt die neue digitale Plattform, die in Zusammenarbeit mit Google entstanden ist. Von der Startseite aus lassen sich 360°-Panoramen von 22 Jumeirah Hotels auf der ganzen Welt abrufen. So kann man beispielsweise einen Blick in die Junior-Suite des Jumeirah Frankfurt werfen, sich im Rib Room des Jumeirah Carlton Tower umschauen oder die Aussicht vom Badezimmer einer Royal Villa im Jumeirah Bodrum Palace genießen.

Jumeirah-Inside_4002

Das alleine ist zwar auch schon ganz nett, was die Technologie aber wirklich kann, dass erlebt man bei einem virtuellen Besuch von Jumeirahs Flaggschiff, dem Burj Al Arab.

Jumeirah-Inside_3992

Im weißen Rolls Royce fährt man vor, wird herzlich begrüßt und findet sich sogleich bei einem Tee in der Lobby mit ihren Fontänen und den großen Aquarien wieder. Hier beginnt man seinen Rundgang. Mit der Rolltreppe geht es hinauf ins Atrium.

Jumeirah-Inside_3994

Dort klickt bzw. tippt man sich von einem Panorama zum nächsten. 360°-Views, das heißt auch, dass man seinen Blick ebenfalls einmal nach oben richten kann – und spätestens an dieser Stelle auch unbedingt sollte!

Jumeirah-Inside_3993

Weiter geht es zu den Suiten. Auch hier stehen unzählige Panoramen bereit, um sich nahezu jeden Raum (wenn auch nicht alle) ganz genau anzuschauen. Kleine Videosequenzen ergänzen den virtuellen Rundgang, wissenswerte Informationen werden auf Fingertipp eingeblendet.

Jumeirah-Inside_3995

Im Spa lässt es sich auf diese Art sogar schwimmen gehen. Soundfiles, wie etwa das Wasserplätschern am Pool, machen das virtuelle Erlebnis komplett.

Jumeirah-Inside_3996

Einmal rund um das große Aquarium im Al Mahara Restaurant?

Jumeirah-Inside_3997

Den Ausblick aus der Skyview Bar genießen?

Jumeirah-Inside_3998

Oder doch gleich hinauf zum Helipad, wo der virtuelle Rundgang mit einem Helikopterflug endet?

Jumeirah-Inside_3999

Kein Zweifel, in Jumeirah Inside steckt viel Liebe zum Detail. Viel umfassender kann man sich sein Reiseziel vorab kaum anschauen. Gerade der Rundgang des Burj Al Arab ist virtuell fast schon ähnlich atemberaubend wie ein Besuch in der Wirklichkeit.

Jumeirah-Inside_4001

Tip: zwar ist Jumeirah Inside auch ganz normal vom PC aus abrufbar, das richtige virtuelle Erlebnis stellt sich auf Grund der einfacheren Navigation allerdings erst am Tablet oder Smartphone ein. Fazit: unbedingt mal ausprobieren!

http://inside.jumeirah.com

 

Screenshots: inside.jumeirah.com
Text: © Percy Christian Schoeler (PCS) 2015

 Ihre Meinung interessiert uns