by R-L-X

Louis Vuitton stellt eine neue Kollektion von Trolleys vor. Bei den von Marc Newson entworfenen Modellen stand die optimale Ausnutzung des zu Verfügung stehenden Raumes ebenso im Vordergrund wie der Bezug zu traditionellem Gepäck der Manufaktur.

Ein großartiges Gepäckstück zu entwerfen, das war die Motivation von Marc Newson, der berufsbedingt natürlich selbst viel unterwegs ist und daher nicht nur als Designer sondern auch als Nutzer, als Verbraucher weiß, worauf es bei Reisegepäck ankommt.

Louis-Vuitton-Trolley-2016_03

18 Monate lang entwickelte er zusammen mit Louis Vuitton die neue Trolley Kollektion und geht dabei zum Teil ganz neue Wege. So können die Koffer mit gleich drei beantragten Patenten aufwarten. Eines betrifft den ausziehbaren Griff, der aus eloxiertem Aluminium hergestellt wird.

Louis-Vuitton-Trolley-2016_01

Ihn verlegt Newson an die Außenseite des Trolleys und macht dadurch Schluß mit Unebenheiten im Innenraum auf Grund der bislang dort verlaufenden Schienen. 15% mehr Stauraum bringt das immerhin, und das bei erstaunlich niedrigem Gewicht. Gerade einmal 2,7 Kilogramm wiegt der Trolley in der 50er Größe (50 x 35 x 20 cm), beim 55er (55 x 39 x 21) sind es 3 Kilogramm. Ein weiteres Modell der Größe 70 wird die Kollektion zu einem späteren Zeitpunkt ergänzen.

Louis-Vuitton-Trolley-2016_05

Die Schalen der Koffer bestehen aus Polypropylen Verbundstoff, der in ein mehrlagiges Mesh-Gewebe eingegossen und mit einer ultra-dünnen Titaniumschicht verbunden ist. Dünn, leicht und elastisch soll das Endprodukt sein. Hinzu wurde ein ultra-leichtes Canvas entwickelt, welches beinahe 50% an Gewicht einspart.

Louis-Vuitton-Trolley-2016_06

Griffe und Beschläge sind aus naturbelassenem Rindsleder und werden, sollte der Koffer einmal aufgegeben werden müssen, von einer Schutzhülle abgedeckt. Beim Verschluss setzt LV auf einen einzelnen Reißverschluss mit TSA-Schloss, bei den Rollen auf maximale Geräuschlosigkeit.

Louis-Vuitton-Trolley-2016_04

Im Inneren warten die Trolleys mit einem kreuzweise verlaufenden Innengurt und einer herausnehmbaren Trennwand aus Mesh Gewebe auf. Eine gepolsterte Laptop-Schutzhülle, ein Accessoire-Beutel, ein zweiteiliges Schuhbeutel-Set, sowie eine Kleiderschutzhülle stehen als Zubehör bereit.

Louis-Vuitton-Trolley-2016_02

Einzig bisherige Laptop- und Aktentaschen werden auf Grund des breiten Griffs nun wohl nicht mehr passen. Aber wer Louis Vuitton kennt, der weiß: auch hierfür wird es neue, passende Taschen geben.

Louis-Vuitton-Trolley-2016_07

Erhältlich werden die Trolleys in Monogram Canvas, Monogram Eclipse, Damier Graphite, Taïga-Leder, hellem Rindsleder und Epi-Leder sein, letzteres sogar in sieben unterschiedlichen Farben. Im kommenden Jahr ergänzt dann ein Trolley mit Titanium-Finish und laser-graviertem Monogramm die Serie.

 

Fotos: © Louis Vuitton / Patrick Demarchelier for Louis Vuitton

 Ihre Meinung interessiert uns