by R-L-X

50 Jahre ist es her, dass Rolex seinen ersten Cosmographen präsentierte. Aus der Rolex Daytona wurde eine Legende. Zum Jubiläum erscheint die im Jahr 2000 eingeführte aktuelle Version erstmals in Platin 950.

Dass sich Rolex zum 50-jährigen Jubiläum des Cosmograph Daytona etwas besonderes ausdenken würde, das wurde schon längere Zeit vor Beginn der Baselworld gemutmaßt. Von einer Sonderedition anlässlich des in diesem Jahr gestarteten Formel 1 Engagements, ja gar von einem komplett neuen Modell in 42 mm und mit Datum war die Rede.

Rolex-Cosmograph-Daytona-Platinum-116506_01

Doch frei nach dem Motto Evolution statt Revolution ergänzen die Genfer ihre aktuelle Daytona Modellpalette mit einem Chronographen aus Platin 950. Die Gehäuseform orientiert sich an der des Weißgoldmodells 116509 bzw. der Everose Rosé Daytona 116505. Verbaut ist ein klassisches Blatt mit Chromalight Leuchtindizes, Radialschliff und farblich abgesetzten Totalisator-Ringen.

Als Zifferblattfarbe entschied man sich für Eisblau, dem Farbton, der auch bei den Zifferblättern der Day-Date Reihe von Haus aus exklusiv den Platin Versionen vorbehalten ist. Die Totalisator-Ringe sind in Kastanienbraun gehalten und nehmen damit die Farbe der Cerachrom Lünette wieder auf.

Rolex-Cosmograph-Daytona-Platinum-116506_02

Die Keramiklünette feierte erstmal in den Modellen 116515 Premiere und nicht wenige hatten die Hoffnung, dass sie auch in den anderen Versionen des Cosmograph Daytona Einzug erhalten würde. Die 116506 gibt nun einen Ausblick, wie die dunkle Lünettenversion bei den Modellen mit Metallband, speziell auch der noch immer sehr begehrten Stahl-Daytona 116520 aussehen würde. Ob diese allerdings jemals damit ausgestattet wird, muss bezweifelt werden.

Rolex hat mit der Jubiläums-Daytona, die wie bei Rolex üblich nicht als limitiertes Sondermodell erscheint sondern regulär ins Programm aufgenommen wird, eine äußerst stimmige und erneut extrem begehrenswerte Uhr geschaffen. Sie ist pures Understatement, denn sie verzichtet auf jedweden Diamantbesatz und nur der Kenner sieht, was da am Arm des glücklichen und auf diese Art 283 Gramm schwereren Besitzers hängt.

Rolex-Cosmograph-Daytona-Platinum-116506_03

Im Inneren der Uhr setzt man auf das bewehrte Rolex Kaliber 4130, das erste komplett eigene Chronographen-Manufakturkaliber mit blauer Parachrom Breguetspirale, großer Unruh und 72 Stunden Gangreserve. Wie alle aktuellen Daytona Modelle verfügt auch die 116506 über eine Triplock Aufzugskrone, verschraubte Drücker, kratzfestes Saphirglas und ist bis 100 Meter Wasserdicht.

Rolex-Cosmograph-Daytona-Platinum-116506_04

Das Oysterband mit massiven Elementen ist ebenfalls aus Platin 950 gefertigt und hat die bekannte Oysterlock Sicherheitsschließe mit der Easylink Verlängerung, die eine komfortable Schnellverstellung um 5 mm bietet.

Der Preis für die Jubi-Daytona wird bei wohl über 60.000 Euro liegen, die Auslieferung darf im Herbst erwartet werden.

Diskutieren Sie über die Rolex Neuheiten der Baselworld 2013 in unserem Forum ->

DSC_0575

DSC_0578

Rolex-Cosmograph-Daytona-Platinum-116506_05

Fotos: © Rolex SA (5), PCS (2)

Text: © Percy Christian Schoeler (PCS) 2013

 Ihre Meinung interessiert uns