by R-L-X

Uhrentest

Commander’s Watch – unter diesem Motto lud Omega gestern nach London. In feierlichem Rahmen wurde dort eine farbenfrohe Limited Edition der Seamaster Diver 300M vorgestellt.

Nach Vorstellung der “Funky Colour” Diver Chronos im vergangenen Jahr, bekennt Audemars Piguet 2017 nun auch bei der klassischen Royal Oak Offshore Diver Farbe. Ein Uhren-Review in etwas anderer Umgebung.

L’heure impatiente nennt Hermès den Neuzugang in der Slim d’Hermès Reihe. Die auf der Baselworld 2017 vorgestellte Uhr überzeugt mit einer äußerst ungewöhnlichen Komplikation. Eine kleine Geschichte – über Ungeduld und Vorfreude.

Nach der Nautilus im vergangenen Jahr feiert 2017 nun die Aquanaut, das andere bekannte Sportmodell aus dem Hause Patek Phillipe, Jubiläum. Zu diesem Anlass kommen zwei ganz besondere Modelle in den Handel. Heute im Review: die 5168G.

Form follows Function – unter diesem Motto steht das neue Manufacture Piece MP-09 von Hublot. Es ist das erste mehrachsige Tourbillon der Manufaktur, und jenes setzt man auch entsprechend in Szene. Ein Review.

Im vergangenen Jahr konnten Heuer-Fans aus aller Welt abstimmen, welches historische Modell Basis für die Neuauflage der Autavia werden sollte. In Basel nun wurde das Ergebnis in Form des Heritage Calibre Heuer 02 Chronograph präsentiert. Ein Review.

2017 heißt es bei der Da Vinci: alles neu. IWC hat zu Jahresbeginn die komplette Kollektion umgestaltet. Heute im Review: die beiden Versionen des IWC Da Vinci Perpetual Calendar Chronograph.

Nach dem großen Erfolg der im vergangenen Jahr vorgestellten 116500 LN präsentiert Rolex 2017 weitere Modelle der Daytona mit schwarzer Cerachrom Lünette. Ein Review der Neuheiten mit dem Oysterflex-Band.

Als Rolex in Basel die neue Sea-Dweller präsentierte, war mein erster Gedanke, da haben sie aber mal alles richtig gemacht. Doch siehe da: Fans in aller Welt gehen mit dem “Ding mit der Lupe” hart ins Gericht.

Cartier erweitert die an Herren gerichtete Drive de Cartier Kollektion 2017 um neue Modelle. Heute im Review: die Drive de Cartier Moon Phases, die es sowohl in 18kt Rotgold, als auch in Edelstahl gibt.