Als wir die Pin City Maps entdeckten, waren wir direkt begeistert. Die Italienische Designschmiede palomar aus Florenz bezeichnet sie als „Wall Map Diary“ und das trifft es ziemlich gut. Emanuele Pizzolorusso und Alessandro Maffioletti hatten die Idee, Stadtpläne auf Filz zu drucken. Hieran können dann mit der Hilfe von speziellen Pins Erinnerungsstücke wie Bilder, Rechnungen, Fahrkarten, Visitenkarten und vieles mehr befestigt werden. Mit der Zeit erzählt so jede Pin City Wall Map ihre ganz eigene Geschichte. In einer mehr und mehr vernetzten Welt ein recht sympathisches „Offline“ Projekt.

Für Globetrotter bietet palomar darüber hinaus auch noch die Pin World an. Die Pin World zeigt eine Welt ohne Grenzen. Verzeichnet sind lediglich Städte mit einer Einwohnerzahl von über einer Million.

Erhältlich sind die Pin City Wall Maps bisher jeweils in schwarz oder hellblau für die Städte Amsterdam, Berlin, London, New York und Paris. Die Maps messen 100 x 80 cm, die New York Map 70 x 130 cm. Die Weltkarte ist ebenfalls in hellblau oder schwarz erhältlich und hat das Format 130 x 70 cm. Zu jeder Karte werden 15 Spezialpins mitgeliefert.

Der Preis für die Wall Maps beträgt 36,- Euro, weitere Pins sind für 6,- Euro pro 30 Stück erhältlich.

Bestellen kann man Pin City, Pin World, sowie die Ersatz-Pins direkt im palomar Onlineshop.

Fotos: © palomar

Text: © PCS 2013

Kommentare