Mitte 2024 soll es soweit sein. Dann begibt sich mit Somnio der weltweit erster „Yacht Liner“ auf Reisen. Sie wird dann die größte Superyacht der Welt sein. Und eine der schönsten und ungewöhnlichsten Yachten noch dazu. Denn Somnio füllt eine neue Nische bei den Superyachten. Sie dient nicht einem einzelnen Eigner, sondern verfügt über insgesamt 39 geräumige, luxuriöse Appartements an Bord.

Luxify Review Somnio Yacht Superyacht © Winch Design

Somnio – Wohnen auf einer Mega-Yacht

Bei ihrer Fertigstellung soll Somnio den höchstmöglichen Standards entsprechen und mit Annehmlichkeiten und einem Service aufwarten, der mit den besten Hotels der Welt vergleichbar ist. Für das Projekt hat man sich mit Tillberg Design of Sweden und Winch Design aus Großbritannien zwei der weltweit führenden Architektur- und Designstudios mit ins Boot geholt.

Luxify Review Somnio Yacht Superyacht © Winch Design

Somnio wird über eine Gesamtlänge von 222 Metern und eine Bruttoraumzahl von 33.500 BRT verfügen. Gebaut wird sie auf der norwegischen Spezialwerft VARD. Das Projekt wurde von der italienischen Fincantieri, einem der weltweit renommiertesten Hersteller von Spezialschiffen und Muttergesellschaft von VARD, unterstützt. Kapitän Erik Bredhe, der das Projekt leitet, war zuvor Kapitän auf „The World“, dem bisher einzigen Hochseeschiff, auf welchem man Appartements erwerben kann.

Luxify Review Somnio Yacht Superyacht © Winch Design

Wohnen auf dem Schiff: erst The World, jetzt Somnio

The World, gestartet 2002, wurde ein Erfolg. Nun hat Erik Bredhe eine neue Vision für ein ultraluxuriöses Leben auf den Weltmeeren. „Somnio wird die einzige Superyacht für Wohnzwecke auf der Welt sein und wurde nach anspruchsvollen Standards entworfen, die einem Leben voller Möglichkeiten entsprechen. Die Eigner werden einen wirklich einzigartigen Lebensstil auf See teilen, mit einer handverlesenen Crew und einer nie endenden globalen Reiseroute mit sorgfältig ausgewählten Zielen und Erlebnissen, die einer Yacht dieser Art angemessen sind.“

Luxify Review Somnio Yacht Superyacht © Winch Design

Für die 39 zukünftigen Eigentümer wird die Yacht auf einer sich ständig ändernden globalen Reiseroute segeln. Mit dem Fokus auf langsames Reisen, wird Somnio dabei alle Ecken der Welt erkunden. Vom Mittelmeer über eine Woche in New York, den Südpazifik bis hin zu Expeditionen in die Antarktis. Die Eigner sollen dabei einzigartige Erfahrungen und gleichzeitig die wahre Intimität des privaten Yachtbesitzes erleben.

Luxify Review Somnio Yacht Superyacht © Winch Design

Hohe Sicherheitsstandards und Diskretion

Ein großer Vorteil soll, neben den an Bord geltenden höchsten Sicherheitsstandards, in der medizinischen Versorgung liegen. Auch inmitten von Pandemien und anderen globalen Risiken, so wird versprochen, werden Eigner und ihre Gäste so auf dem höchsten Niveau an Sicherheit segeln können.

Luxify Review Somnio Yacht Superyacht © Winch Design
Umweltverträglichkeit ist ein weiterer Schwerpunkt für Somnio. So werde das Schiff mit der neuesten, sauberen Motorentechnologie ausgestattet. Die Yacht soll überdies über spezielle Bordausrüstung verfügen, um Wissenschaftlern und Meeres-Experten bei ihrer Forschung zu helfen. Geplant ist, dass somit auch international anerkannte Experten sich der Reiseroute von Somnio anschließen. Die Eigentümer sollen so Informationen über die neuesten globalen Herausforderungen und Lösungen zu wichtigen Umweltproblemen erhalten.

Luxify Review Somnio Yacht Superyacht © Winch Design

Weitere Details über das Projekt werden in den kommenden Monaten enthüllt. Wie der Website somniosuperyachts.com zu entnehmen ist, wird der Auswahlprozess der zukünftigen Eigentümer jedenfalls „By invitation only“ erfolgen.

Renderings: © Somnio / Winch Design

Kommentare