Wohl noch nie wurde im Vorfeld einer Patek Philippe Run-Out Liste so viel, so leidenschaftlich diskutiert, wie in diesem Jahr. Dabei ist die Veröffentlichung jener Liste, auf der all die Referenzen stehen, welche in Kürze auslaufen, ja seit Jahren Standard. Meist Ende Januar ist es soweit. Warum also diesmal die Aufregung? Es geht um nichts weniger als das Ende der Patek Philippe Nautilus in Edelstahl, der Ref. 5711/1A!

Nicht mehr erhältlich: Patek Philippe Nautilus in Edelstahl, Ref. 5711/1A-010

Adieu Patek Philippe Nautilus 5711 in Edelstahl

Bereits die Run-Out Liste 2020 (hier noch einmal zum Nachlesen) besiegelte ja schon das Ende der Patek Philippe Nautilus Stahl mit weißem Zifferblatt, der Referenz 5711/1A-011. Ihr folgt 2021 nun auch noch die 5711/1A-010, jene Ikone mit dem blauen Balkenblatt.

In Zukunft noch stärker gesucht: die Stahl-Nautilus (re.) neben ihrem Platin Jubiläumsmodell von 2016

Die Argumente, dass dies geschehen würde, waren im Vorfeld allesamt recht stichhaltig. Patek Philippe wolle sich wieder stärker auf Edelmetall fokussieren und nicht mehr und mehr auf ein Stahlmodell in Sportoptik reduziert werden. Von daher auch konsequent, dass die Stahl-Nautilus durch eine neue, größere Uhr im legendären Gerald Genta Design ersetzt werden solle, so die Gerüchte. Dieser Nachfolger würde dann natürlich nicht erneut in Edelstahl, sondern in Weißgold auf den Markt gebracht werden, was allerdings ein wenig der Historie der Patek Philippe Nautilus als edle und teure Stahl-Uhr zuwider liefe.

Größerer Nautilus Nachfolger in Edelmetall?

Ob an besagten Gerüchten zur Patek Philippe Nautilus Neuheit 2021 etwas dran ist, das werden wir voraussichtlich erst am 7. April 2021 erfahren, wenn die erneut digital abgehaltene Genfer Uhrenmesse „Watches and Wonders Geneva“ startet. Ebenso wäre es im Bereich des Möglichen, dass lediglich eine neue 5711 in Weißgold präsentiert wird. Und auch die Möglichkeit, dass die 5711/1A-010 einfach nur durch eine neue Zifferblatt-Variante ersetzt wird, ist zumindest noch im Bereich des Möglichen, wenn auch kaum jemand ernsthaft damit rechnet.

Zumindest was das Ende der 5711/1A-010 angeht aber, haben wir seit heute Gewissheit. Sie ist für die Händler nicht länger zu ordern, somit also „discontinued“. Auch einige weitere Modelle werden wir von nun an nicht mehr im Katalog sehen. Dies betrifft manchmal nur einzelne Zifferblattvariationen, wie etwa bei der Patek Philippe 5905P, die es von nun an nicht mehr mit schwarzem, wohl aber weiterhin mit blauem Blatt geben wird.

Discontinued: Patek Philippe 5131/1P-001 und 5905P-010

Andere Referenzen, allem voran der Jahreskalender mit Mondphase, Referenz 5146, werden komplett aus dem Programm fliegen. Hier werden wir dann wohl ab 7. April einen komplett neuen Jahreskalender sehen. Es verspricht also auch abseits der Nautilus-Neuheit eine spannende Zeit für Patek Philippe Fans zu werden.

Komplett eingestellt: Patek Philippe 5146

Die komplette Run Out Liste auf einen Blick

Für alle, die nachschauen möchten, ob es ihr Wunschmodell auch weiterhin gibt, hier die aktuelle Liste all jener Modelle, die ab 2021 voraussichtlich nicht mehr beim Konzessionär zu bestellen sind.

Auch Geschichte: Patek Philippe 6002G-010 und 5374P-001

Discontinued Patek Philippe Mens Grand Complications

  • 6002G-010
  • 5374P-001

Discontinued Patek Philippe Mens Complications

  • 5131/1P-001
  • 5146G-001
  • 5146G-010
  • 5146J-001
  • 5146J-010
  • 5146R-001
  • 5905P-010

Discontinued Patek Philippe Mens Nautilus

  • 5711/1A-010

Discontinued Patek Philippe Pocket Watches

  • 972/1J-010
  • 973J-010
  • 980G-001
  • 980R-001

Discontinued Patek Philippe Ladies Calatrava

  • 4899/901G-001

Discontinued Patek Philippe Ladies Gondolo

  • 4972G-001
  • 4972/1G-001

Mehr Informationen zur aktuellen Kollektion gibt es auf der Website von Patek Philippe www.patek.com.

Fotos: © Patek Philippe, PCS

Kommentare