by R-L-X

Jack Heuer wird 85! Und das feiert TAG Heuer mit einer Sonderedition der in diesem Jahr vorgestellten Heritage Autavia Calibre Heuer-02. Die Auflage beträgt – passend zum Geburtsjahr – 1932 Stück. Ein Review.

Am 18. November ist es soweit. Dann feiert Jack Heuer seinen 85. Geburtstag. Grund genug für TAG Heuer, eine limitierte Special Edition für den Menschen herauszubringen, der über Jahre die Weichen für den Erfolg der Marke stellte.

Jack Heuer Special Edition: Heuer Heritage Autavia Calibre Heuer-02, Ref. CBE2111.BA0687

Die Sonderedition basiert auf dem in diesem Frühjahr vorgestellten Heuer-02 Heritage Chronographen, der bereits viele Liebhaber gefunden hat. Wir erinnern uns: jener Heritage Chrono war das Ergebnis einer Abstimmung, an der Fans aus aller Welt teilnehmen konnten. Der Siegerentwurf, eine Neuauflage der “Rindt-Autavia” wurde dann umgesetzt. 

Serienmodell zum Vergleich: Heuer Heritage Calibre Heuer 02 Chronograph, Ref. CBE2110.BA0687

Die Jack Heuer Edition nun unterscheidet sich in ein paar kleinen – und einem großen Detail vom Standardmodell. Augenscheinlichster Unterschied ist natürlich das Zifferblatt. Dieses kommt jetzt silber gebürstet mit Sonnenstrahleffekt daher. 

Während die gestern Abend veröffentlichten Pressebilder ein reinsilbernes Zifferblatt zeigen, changierte die Farbe des Prototyps, den wir für unser Review fotografieren durften, leicht ins Beige. Ein wunderbarer Effekt. 

Spannend: der einzige Kritikpunkt, der mir beim Serienmodell in den Sinn kam, war die Vintage Leuchtmasse, die meines Erachtens so gar nicht zum frischen Erscheinungsbild der Uhr passte. Bei der Special Edition nun greift TAG Heuer zum reinweißen Super-LumiNova. Und das passt perfekt! 

Geändert hat sich auch die Beschriftung der Lünette. Statt großer Stundenziffern, wie beim Serienmodell, erhält hier nun eine Lünette mit Stunden- und Minutenbeschriftung, eine sogenannte MH Lünette (Minutes Hours) Einzug. Auch sie orientiert sich am klassischem Vorbild der Originalmodelle aus früheren Zeiten. 

Über eine weitere Änderung des Sondermodells kann man geteilter Meinung sein. So wurde statt eines Glasbodens nun ein geschlossener Rückendeckel eingebaut. Klar, so ist genügend Platz für Jack Heuers Unterschrift und die Inschrift der 85th Birthday Edition, dennoch: das Heuer-02 ist eigentlich zu schön, um es zu verstecken (wer es nochmal in seiner ganzen Pracht sehen möchte, hier geht’s zum Review des Serienmodells der Heritage Autavia). 

Mein Fazit: schon die “normale” Heritage Autavia ist eine begehrenswerte Uhr, die Vintage Charme mit modernem Design ziemlich gut kombiniert. Die Jack Heuer 85th Birthday Special Edition setzt da aber nochmal eins drauf. Mit einem sensationellen Zifferblatt und einer, durch die Beschriftung etwas feiner wirkenden Lünette. Eine würdige Geburtstagsuhr. Alles Gute, Mr. Heuer! 

Datenblatt: 

  • Modell: TAG Heuer – Heuer Heritage Autavia Calibre-02 “Jack Heuer Special Edition”, Ref. CBE2111.BA0687
  • Gehäuse: 42 mm, Edelstahl poliert, wasserdicht bis 100 Meter, Saphirglas gewölbt, beidseitig entspiegelt, verschraubter Edelstahlboden mit Gravur, beidseitig drehbare Lünette
  • Zifferblatt: silber gebürstet mit Sonnenschliff, schwarz azurierte Hilfszifferblätter
  • Armband: Edelstahl, 7-reihig, Sicherheits-Faltschließe aus Edelstahl
  • Uhrwerk: Calibre 02, Automatik, 28.800 A/h (4 Hz), 75 Stunden Gangreserve
  • Funktionen: Chronograph, Datum
  • Auflage: 1932 Stück, erhältlich ab Mitte November 2017 
  • Preis: (UVP für Deutschland): 5.250 Euro

 

Fotos & Text: © Percy Christian Schoeler (PCS) 2017

 

 Ihre Meinung interessiert uns